JOSEF ALBERS MUSEUM QUADRAT BOTTROP

Michael Wolf. Bottrop-Ebel 76

24. Februar bis 19. Mai 2019

Der Fotograf Michael Wolf war in den 1970er Jahren Schüler der Folkwangschule in Essen. Seine Examensarbeit, die von den Professoren Otto Steinert und Lutz Niethammer betreut wurde, trug den Titel "Die Lebensbedingungen einer Bergmannssiedlung am Beispiel von Bottrop-Ebel".

Diese Arbeit zeigt Bilder, die Wolf im Jahr 1976 gemacht hatte, als er für einige Monate in Ebel lebte. Sie ist ein Blick auf das Leben in Ebel aus der Nähe: Arbeit und Privates gehen Hand in Hand. Getragen von einem soziologisch-dokumentarischen Impetus, wählt sie zugleich ihre künstlerischen Mittel sorgfältig. Ergänzt wird die Arbeit durch historisches Fotomaterial anonymer Autoren aus dem Bottroper Stadtteil, das in den 1930er bis 50er Jahren entstanden war.

Michael Wolf arbeitet zunächst als Fotojournalist und lebt seit 25 Jahren in Hongkong. Ab 2003 versteht er sich als unabhängiger, autonomer Künstler. Nun kehrt er mit den Bildern aus den Anfängen seiner Karriere nach über 40 Jahren an ihren Beginn in Bottrop zurück.

Kooperationspartner der Ausstellung ist das Fotoarchiv Ruhr Museum, Essen.


Begleitprogramm: Bottrop-Ebel im Film

Parallel zur Ausstellung zeigt das Filmforum Bottrop vier Filme aus dem siebenteiligen Zyklus "Prosper/Ebel. Chronik einer Zeche und ihrer Siedlung (1979 – 1998)" von Christian Hübner, Gabriele Voss, Theo Janßen, Werner Ružicka und Christa Donner. Die Dokumentaristen lebten und arbeiteten drei Jahre lang (1979 bis 1982) in der Zechensiedlung und begleiteten mit der Kamera das Leben der Bewohner über und unter Tage.

Zum ersten Termin ist Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen, zu Gast. Er wird einleitende Worte zur Entstehung des Filmzyklus vortragen und nach der Vorführung zum Filmgespräch zur Verfügung stehen.

Termine:
Montag, 25. Februar 2019, 16 Uhr:
"Inmitten von Deutschland", 1982
(zu Gast: Prof. Dr. Markus Köster, LWL)

Dienstag, 26. Februar 2019, 19 Uhr:
"Inmitten von Deutschland", 1982 (Wiederholung, ohne Gast)

Samstag, 30. März 2019, 16 Uhr:
"Die Einwanderer", 1980/81

Samstag, 20. April 2019, 16 Uhr:
"Matte Wetter" und "Frauen-Leben", 1980/81

Ort:
Filmforum, Blumenstr. 12-14, 46236 Bottrop

Schornsteinfeger
Michael Wolf, Bottrop-Ebel 76 (ohne Titel)
© Michael Wolf / Fotoarchiv Ruhr Museum, Essen