Inhalt anspringen

Jugendparlamentssitzung findet digital statt

Jugendparlamentsmitglieder treffen sich per Videokonferenz

Das Bottroper Jugendparlament tagt am Dienstag, 2. März ab 17 Uhr. Die Sitzung wird aufgrund der Pandemie-Lage als Videokonferenz durchgeführt.

In der ersten Sitzung des Jahres beraten die 29 Jugendparlamentarierinnen und Jugendparlamentarier über die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung und die Gestaltung von Verteilerkästen. Des Weiteren steht die Wahl der Delegierten für den Kinder- und Jugendrat NRW auf der Tagesordnung. Das Bündnis Buntes Bottrop wird zudem einen Gastvortrag halten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an der Online-Sitzung als Gast teilnehmen. Hierfür ist eine Anmeldung per E-Mail an jugendparlamentbottropde unter Angabe des Namens und Vornamens bis spätestens Montag, 1. März erforderlich. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per E-Mail.

Fragen beantworten die Mitarbeiter des Fachbereichs Jugend und Schule, Frau Heithausen (Tel. 70-3654) und Herr Lazinski (Tel. 70-4168).