Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

YOU.PA möchte beratend am Schulausschuss teilnehmen - Update

Jugendparlament sieht den Bereich "Schule" als wichtigen Arbeitsschwerpunkt an

Endlich war es soweit: Das Bottroper Jugendparlament konnte am Donnerstag, 24. Juni, erstmals seit fast zehn Monaten wieder eine Präsenzsitzung durchführen.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt bei der rund 35-minütigen Sitzung war dabei die Entscheidung über die zukünftige Teilnahme des Jugendparlaments am Schulausschuss der Stadt Bottrop als beratendes Mitglied. Die 25 anwesenden YOU.PA-Mitglieder entschieden sich mit großer Mehrheit (23 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen) dafür. Im Anschluss bestimmten sie in Form einer offenen Abstimmung aus ihrer Mitte ein Mitglied, das für das Jugendparlament mit beratender Stimme an den Sitzungen des Schulausschusses teilnehmen soll. Die Wahl fiel auf Gökce Sahin (11 Stimmen). Zu deren Stellvertreter wurde Maximilian Urbaneck (6 Stimmen) bestimmt.

Der Teilnahme des Jugendparlaments an den Schulausschuss-Sitzungen hat der Rat der Stadt Bottrop in seiner Sitzung am Dienstag, 29. Juni zugestimmt.

Mit Richard Kerwer und Justus Hüging scheiden zwei Mitglieder des Jugendparlaments auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Die Nachbesetzung der frei gewordenen Sitze erfolgt in der Jugendparlamentssitzung am 5. Oktober.