Inhalt anspringen

Robert Brom - Am Lamperfeld 96

Patenschaft für den Stolperstein: anonymer Spender

geb.: 15. August 1892 in Beuthen.
Letzter Wohnsitz: Bottrop, Am Lamperfeld 96.

Robert Brom war Kommunist. Er wurde vor dem 13. November 1943 verhaftet und am 17. Juli 1944 im Zuchthaus Brandenburg-Görden hingerichtet. Begründung: „abträgliche und gehässig defaitistische Äußerungen über die militärische und politische Lage."

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz