Inhalt anspringen

Stadtarchiv der Stadt Bottrop

Informationszentrum für die Bottroper Geschichte

© Stadt BottropBücher der Sammlung Westerholt.


Das Stadtarchiv Bottrop ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Bottrop und gehört zum städtischen Kulturamt. Seine Bestände können im Rahmen der Benutzungs- und Entgeltordnung nach den Bestimmungen des Archivgesetzes NRW von jedermann genutzt werden.

Die Hauptaufgaben sind

  • Sammlung:
    Übernahme und Archivierung von historisch und rechtlich wichtigem Schriftgut der Stadtverwaltung und bedeutender Dokumente anderer Einrichtungen und privaten Ursprungs
  • Information:
    Archivbenutzer-Beratung, Ausstellungen, Publikationen, Projekte, Führungen

Das Stadtarchiv Bottrop versteht sich als„Gedächtnis der Stadt"

  • Dokumentations- und Informationszentrum der Stadtgeschichte
  • historisches Kompetenzzentrumür für erwachsene Bürgerinnen und Bürger, aber auch für Kinder und Jugendliche.

Es trägt zur Fortschreibung der Stadtgeschichte bei, insbesondere durch:

  • wissenschaftliche Erarbeitung von Beiträgen zur Stadtgeschichte
  • "Geschichtswerkstatt" mit Laien-Historikern, Publikations-Reihe "Geschichtsstunde" (herausgegeben vom Stadtarchiv)
  • Projekte
  • Ausstellungen (z. B. einmal jährlich mit umfangreicher Ausstellung zu stadtgeschichtlichen Themen in der Galerie des Kulturzentrums August Everding)
  • besondere Förderung des lokalhistorischen Interesses von Kindern und Jugendlichen (Projekte, Veranstaltungen, Angebot „Stadtgeschichte für Schüler im Stadtarchiv" für verschiedene Altersklassen)

Kontakt und weitere Informationen:

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}