Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

Das Ruhrgebiet war Kulturhauptstadt Europas 2010

Mit dem Projekt „RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas" wurde das Ruhrgebiet im Jahr 2010 als „Europäische Kulturhauptstadt" präsentiert. Essen erhielt, stellvertretend für die 53 Städte des Regionalverbandes Ruhr (RVR), den Titel Kulturhauptstadt 2010. Damit wurde erstmals eine Region berücksichtigt.

© Stadt BottropDie Operninszenierung der "Aida" im Amphitheater auf der Halde Haniel.

Mit dem Projekt „RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas" wurde das Ruhrgebiet im Jahr 2010 als „Europäische Kulturhauptstadt" präsentiert. Essen erhielt, stellvertretend für die 53 Städte des Regionalverbandes Ruhr (RVR), den Titel Kulturhauptstadt 2010. Damit wurde erstmals eine Region berücksichtigt.

Auch Bottrop beteiligte sich mit zahlreichen Aktionen an dem Projekt. Kunstausstellungen, Theateraufführungen und Lichtkunst bildeten die Höhepunkte des Jahres als Kulturhauptstadt.

© Stadt BottropIm Jahr 2010 fand die "Extraschicht" am Tetraeder statt.

Die Aufführung der Oper "Aida" auf der Halde und die Kunstaktion "Schachtzeichen" brachten Industrie und Kultur auf einzigartige Weise in Zusammenhang. Im Rahmen des Projektes Ruhr.2010 wurde auch der Bernepark umgestaltet. Die Bunkergalerie am Eigener Markt wurde zur Projekttionsfläche und zeigte das Leben im Ruhrgebiet. Bis heute ist diese besondere öffentliche Galerie erhalten und kann bewundert werden.

Die Höhepunkte des Projektes Ruhr.2010 in Bottrop


Bildergalerie:

Weitere Informationen im Internet:

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}