Inhalt anspringen

Dr. Ulrich Schumacher gestorben

Stadt Bottrop und Museumszentrum Quadrat trauern um den früheren Museumsdirektor. Dr. Ulrich Schumacher wurde 79 Jahre alt.

© Stadt BottropDr.Ulrich Schumacher bei der Eröffnung des Museums Quadrat 1983 mit Anni Albers (links im Rollstuhl) sowie mit Barbara und George Bush.

Dr. Ulrich Schumacher trat 1976 in den Dienst der Stadt Bottrop, um als erster Direktor die Leitung des 'Quadrats' zu übernehmen. Er hat das Haus über mehr als 26 Jahre mit einer klaren Handschrift geführt und schon bald nach seiner Eröffnung als anerkannte museale Institution etabliert. Insbesondere die Ausstellungen zur Tradition der konstruktiven Kunst gaben dem Museum eine programmatische Identität. Genauso gehörten regelmäßige Präsentationen zur klassischen Moderne zu diesem Profil. Abwechslungsreichtum, Breitenwirkung und Qualität waren das Credo von Dr. Schumachers Museumsarbeit.

1983 konnte er unter großer öffentlicher Aufmerksamkeit das Josef Albers Museum mit seiner facettenreichen Sammlung eröffnen, die inzwischen die Identität des Museums maßgeblich bestimmt und die weiterentwickelt werden konnte.

Im Jahr 2003 verließ er Bottrop, um in Hagen ein eigenes Museum für das Werk seines Vaters, des Malers Emil Schumacher, aufzubauen, dessen Leitung er bis zu seinem Tod innehatte.

Dr. Ulrich Schumacher ist am 15. April 2021 gestorben. Er wurde 79 Jahre alt. Seine Leistungen werden unvergessen bleiben.

Bernd Tischler, Oberbürgermeister
Jochen Brunnhofer, Stadtkämmerer und Kulturdezernent
Andrea Swoboda, Vorsitzende des Kulturausschusses
Dr. Heinz Liesbrock, Direktor des Museums

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz