Inhalt anspringen
© CC0

Musikschüler erfolgreich bei "Jugend musiziert"

Neun Schülerinnen und Schüler der Musikschule haben dieses Jahr am alljährlichen Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Regionalebene teilgenommen. In Marl und in Dortmund konnten sie ihr vorbereitetes Wettbewerbsprogramm den Juroren vorspielen. Ihre Leistungen wurden mit ersten und zweiten Preisen honoriert.

Ruth Menz, Christoph Eberz, Luisa Sophie Wilken und Lorena Tiemann (2.Preis), Franka Golomb, Annika Teuber und Ole Schürks (1. Preis). Tim Weinberg und Paul Gregor erhielten ebenfalls einen ersten Preis und konnten sich darüberhinaus für die Teilnahme in der nächsten Wettbewerbsrunde - dem Landeswettbewerb in Wuppertal - qualifizieren.

Gewertet wird bei „Jugend musiziert“ immer in verschiedenen Altersgruppen, die Instrumentenkategorien wechseln jährlich. Die Bottroper MusikschülerInnen traten in den Kategorien Blockflöte Solo und Gitarre Solo an.

Auszüge aus ihrem Wettbewerbsprogramm werden im Preisträgerkonzert am Dienstag, 6. Februar, um 19 Uhr im Kammerkonzertsaal zu hören sein. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}