Inhalt anspringen

Porträt

Ein kurzes Porträt der Musikschule.

© Stadt BottropDas Flötenensemble "Querwerk".

Seit ihrer Eröffnung 1990 ist die Musikschule mit Schülern sehr gut ausgelastet. Insbesondere Kinder und Jugendliche lernen hier das Spiel auf unterschiedlichsten Instrumenten. Kinder ab vier Jahren können die Musikschule besuchen und an der „Musikalischen Früherziehung“ teilnehmen. In dieser Erziehungsform lernen sie altersgemäß auf spielerische Art die Grundelemente der Musik kennen.

Musikinteressierte jeden Alters finden in der Musikschule ein breites Angebot. Anfänger sind hier genauso gut aufgehoben wie Fortgeschrittene und angehende Musikstudenten. Eine ganze Reihe von Wettbewerbserfolgen in den vergangenen Jahren - beispielsweise bei „Jugend musiziert“ - sind ein eindeutiger Beleg für die gute musikalische Ausbildung.

Stilistisch reichen die Unterrichtsprogramme von klassischer Musik bis zu Pop, Rock und Jazz. Ensemblearbeit ist neben dem Instrumental- und Vocalunterricht ein weiterer Schwerpunkt. Von Anfang an können Schüler Erlerntes in den verschiedensten Orchestern und Spielkreisen praktisch umsetzen. Zum einen ist hier Ziel, das musikalische Einstudierte öffentlich zu präsentieren. Zum anderen ist auch der Spaß am gemeinsamen Musizieren wichtig.

Die Palette reicht hier von Anfängerspielkreisen bis hin zu Spezialensembles, Orchestern, Jazz- und Rockbands und einer Big-Band. Auf hohem musikalischen Niveau bereichern diese Musikgruppen bei vielen Veranstaltungen das kulturelle Angebot der Stadt Bottrop.

Weitere Hinweise:

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}