Inhalt anspringen

Kulturwerkstatt startet ins zweite Halbjahr

Frisch gedrucktes Programm liegt jetzt aus und kann im Internet heruntergeladen werden.

© Stadt BottropPaula Klöpper (v.l.), Hannah Ehrhardt, Delia Luscher, Emily Weidle und Max Spielvogel freuen sich über das abwechslungsreiche Programm.

Das neue Programmheft der Kulturwerkstatt für das zweite Halbjahr ist fertig. Es gibt Kurse und Workshops aus den Bereichen Gestalten und Malen, Keramik, Tanz, Literatur, Theater und Medien. Die ersten Kurse beginnen am Montag, 9. September, anmelden kann man sich ab sofort.

Wieder mit dabei ist in diesem Kursprogramm ein Literatur-Angebot. In der Schreibwerkstatt werden Kinder ab zehn Jahren kreativ und stellen ihre Ergebnisse in einer Lesung vor. Die neue Dozentin Annika Rörtgen bietet außerdem den Kurs „Druckwerkstatt“ an. Jugendliche ab zwölf Jahren erlernen die Technik des Linolschnitts und drucken verschiedene Motive auf Papier und Stoff. „Dabei entstehen hoffentlich ganz viele schöne T-Shirts, Jutebeutel und Postkarten“, sagt Delia Luscher, Leiterin der Kulturwerkstatt.

Programm für Kinder

Bewährte Kurse gibt es in diesem Halbjahr im Kinderatelier, wo Kinder ab sieben Jahren sich mit verschiedensten Materialien künstlerisch austoben. In der Keramikwerkstatt geht es für Kinder ab sechs Jahren um die Verarbeitung von Ton. Eltern, die noch unentschlossen sind, melden ihre Kinder beim Tanz-Schnupperkurs für die Altersgruppe drei bis fünf an. Für größere Kinder gibt es ebenfalls Tanzkurse. Paula Klöpper, Dozentin aber auch selbst Teilnehmerin, bietet beispielsweise den Kurs „Tanz oder gar nicht“ an. Es sei eine „Mischung aus Zappeln und Choreographie“, wie sie es formuliert. Wenn die Kinder wollten, könnten sie mit ihr auch auf die große Bühne. Neue Workshops sind ebenfalls dabei. In einem dieser Workshops baut man eine Lochkamera und lernt dabei wie Fotografie funktioniert. Anders als im Programm angegeben, findet dieser Kurs bereits am Samstag, 2. November, statt.

Jugendakademie

Für Jugendliche gibt es ebenfalls Angebote im Künstleratelier und in der Keramikwerkstatt. Der Tanzkurs „Schwer in Ordnung“ richtet sich besonders an alle mit und ohne Handicap. Teilnehmer des kostenfreien offenen Ateliers „Art Effect“ malen, töpfern und gestalten mit den Bottroper Künstlerinnen Irmelin Sansen und Uschi Gutsch. An jedem ersten Dienstag im Monat findet dieser Kurs an einem anderen Ort in Bottrop statt, um Jugendliche aus möglichst vielen Stadtteilen zu erreichen. Mehrere Theatergruppen beginnen in diesem Halbjahr mit der Erarbeitung neuer Stücke. Das „Theater Kulturblitze“ wünscht sich eine Erweiterung ihres Ensembles. Jugendliche im Alter von 17 bis 20, die gerne im Rampenlicht stehen, können sich für die Gruppe anmelden. Wer sich für Fotografie und Film interessiert, wird unter dem Stichpunkt Medien und bei den Workshops fündig. „Allen die viel reden oder singen“ empfiehlt Delia Luscher das Stimmtraining „Your Voice!“ bei Schauspielerin Karin Kettling.

Angebot für Erwachsene

Die Kulturwerkstatt bietet zwei Theaterkurse für Erwachsene an. Eine Gruppe ist für Erwachsene ab 26 Jahren, die Seniorentheatergruppe „Spätblüte“ für Erwachsene ab 55.

Stadtjubiläum

Im Rahmen des 100-jährigen Stadtjubiläums bietet die Kulturwerkstatt das Projekt „100 Vögel für Bottrop“ an. Die Hälfte der Skulpturen sind schon im ersten Halbjahr 2019 gefertigt worden. Sie sollen dann zusammen mit den neu hergestellten im öffentlichen Raum präsentiert werden. Willkommen sind alle, Kinder und Erwachsene, ab dem Alter von neun Jahren.

Das aktuelle Programmheft mit weiteren Informationen zum Angebot der Kulturwerkstatt liegt im Kulturzentrum und im Bürgerbüro aus und kann über den folgenden Link heruntergeladen werden.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz