Inhalt anspringen

Neues Theater- und Konzertprogramm erschienen

Mit dem neuen Theater- und Konzertprogramm für die Spielzeit 2017/18 bietet das Kulturamt ein breites Angebot für Kulturbegeisterte, Frischlinge und für „Minis“.

© Stadt BottropStellen das neue Programm für die Spielzeit 2017/18 vor: Kulturamtsmitarbeiterinnen Sylvia Becker und Ilse Ortmann

Mit dem neuen Theater- und Konzertprogramm für die Spielzeit 2017/18 bietet das Kulturamt ein breites Angebot für Kulturbegeisterte und Frischlinge, für Kinder und Jugendliche. Neben Theater und Kabarett mit prominenten Darstellern, wie beispielsweise Benjamin Eisenberg und Tom Gerhard, stehen wieder eine Reihe hochklassiger Konzerte auf dem Programm.

Von Theater über Kabarett, von MiniKlassikKlub über Kammerkonzerte bis hin zu Stifterkonzerten und zum Klangturm Malakoff. Das neue Programm bietet übersichtlich und dennoch umfassend Informationen zu den verschiedenen Formaten. Neben dem Titelbild von Künstlerin Renate Kraft-Mysliwietz gibt es auch inhaltlich eine Neuheit. „Die Leser bekommen nun einen Eindruck von den ‚Leuten im Hintergrund‘. Neben einem Foto gibt jeder Mitarbeiter eine persönliche Programmempfehlung“, sagt Abteilungsleiterin Ilse Ortmann. Zu ihren Favoriten gehören demnach die KlassikKlubs für Kinder und Jugendliche. „Es ist immer wieder schön und mitreißend, die Begeisterung der jungen Konzertbesucher zu spüren.“

Es ist immer wieder schön und mitreißend, die Begeisterung der jungen Konzertbesucher zu spüren.

In der kommenden Spielzeit werden im „KinderKlassikKlubs“ die Stücke „Krach mit Bach“, „Die Schneekönigin“ und das Märchenmusical „Schneewitchen“ gezeigt. Für die „Minis“ wird im MiniKlassikKlub die skandinavische Weihnachtsmusik „Riesengroß und Zwergenklein“ für Elfen, Kobolde und andere Zauberwesen angeboten. Dass der Winter Musik macht, zeigt das Stück „Wintervergnügen“. Coole Musik mit Wolfgang Amadeus Mozart gibt es in „MoZart oder MoStark“. Für die Erwachsenen gibt es daneben eine Reihe von Kammerkonzerten: Am 20. September 2017 bespielt das Auris Bläserquartett den Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding.

Ein internationales Improvisations Ensemble findet sich am 20. Oktober 2017 im Kammerkonbzertsaal ein. Mit Lennart Allkemper, Förderpreisträger der Stadt Bottrop 2016, wird das Ensemble mit einem Bottroper Jaz-Musiktalent verstärkt. Im November bringt das Bottroper Klangturm-Ensemble den Malakoffturm zum Klingen in „Turmsounds“.

Vom 6. bis 14. Januar 2018 veranstaltet Dr. Gerd-Heinz Stevens wieder das Festival Orgel Plus. Rund eine Woche lang finden verschiedene Konzerte in Bottroper Kirchenhäusern statt: In Herz Jesu tritt ein Männerchor auf, in der Kulturkirche Heilig Kreuz hingegen wird Peter und der Wolf gespielt.

Kartenverkauf und Ermäßigung

Der Kartenverkauf beginnt in der Theaterkasse des Kulturzentrums August Everding, Blumenstraße 12-14, für alle Veranstaltungen am 4. Juli 2017. Telefonische Bestellungen können ab dem 5. Juli 2017 entgegengenommen werden.

Jugendliche, Schüler, Studenten und Auszubildende können Abonnements und Einzelkarten zu ermäßigten Preisen erwerben. Die Ermäßigungsberechtigung für Abonnements ist bei der Bestellung vorzulegen. Ansprüche, die sich erst im Laufe der Spielzeit ergeben, können nicht berücksichtigt werden. Inhabern der Jugendleitercard wird bei allen Veranstaltungen der Theaterabbonement-Reihen eine Ermäßigung von 50 Prozent auf die Einzelkarte gewährt.

Opern-Abonnement

Ein Opern-Abonnement ist für die kommende Spielzeit 2017/18 ebenfalls geplant. Vier Aufführungen werden besucht:

1) Samstag, 18.11.2017: Die verkaufte Braut im Aalto Musiktheater in Essen

2) Samstag, 20.01.2018: Der Troubadour im Aalto Musiktheater in Essen

3) Sonntag, 25.03.2018: Romeo und Julia im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen

4) Sonntag, 27.05.2018: Don Pasquale in der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg

Der Abo-Preis beträgt 150 Euro. Die Buskosten sind mit inbegriffen. Die Kartenvergabe erfolgt nach dem Rollverfahren. Zu den Aufführungen erhalten Sie von uns rechtzeitig die Karten und den Busfahrplan.

Bei Interesse melden Sie sich unter 02041 70-3948 bei Sylvia Becker.

Download

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}