Inhalt anspringen
© RTG

Projekt RuhrKunstNachbarn schließt mit Tagung in Bottrop ab

Im Mittelpunkt steht der Ideenaustausch über Möglichkeiten der kulturellen Bildungsarbeit in der Stadt.

Das Vermittlungsprojekt RuhrKunstNachbarn der RuhrKunstMuseen lädt für den 13. Mai 2019 zur kostenfreien Abschlusstagung 'Wenn Stadt auf Museum trifft' ein. Zusammen mit Akteurinnen und Akteuren kultureller Bildung und schulischer Bildungsarbeit werden Erfahrungen ausgetauscht sowie Szenarien entworfen, wie räumliche und soziale Stadtgefüge für kulturelle Bildungsarbeit erschlossen und in museale Vermittlungsprogramme integriert werden können. Die Anmeldung ist noch bis Freitag, den 12. April möglich.

Bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachbereiche Museum, Schule, Universität und kulturelle Bildung können sich mit dem Thema ganz praktisch im Stadtraum Bottrops beschäftigen und wechseln anschließend zum theoretischen Teil der Tagung in die Josef Albers Museumsräume. Durch die theoretischen und praktischen Impulse sollen Ideen entwickelt werden, urbane Räume stärker mit ästhetischer Bildung in Schule und Museum zu verknüpfen. Der Erfahrungsaustausch und die Reflexion runden das Programm der ganztägigen Tagung ab.

Das Vermittlungsprojekt RuhrKunstNachbarn zielt auf die Beschäftigung der Schülerinnen und Schüler mit Fragen rund um das Zusammenleben in der Stadt und das dortige Lernen ab und darauf, wie sie sich künstlerisch mit der eigenen und gesellschaftlichen Identität auseinandersetzen. So wird es ihnen ermöglicht, sich intensiv mit den Kunstmuseen und ihren Sammlungen sowie der Urbanität des Ruhrgebiets zu beschäftigen. Im Rahmen des Projekts RuhrKunstNachbarn haben bereits über 1.000 kostenfreie Schulworkshops stattgefunden. Noch bis Ende Mai können interessierte Schulklassen das kostenlose Angebot der RuhrKunstMuseen über das Projektbüro buchen.

Das Projekt RuhrKunstNachbarn wird gefördert durch die Stiftung Mercator, die sich für gleiche Zugangschancen zu Angeboten kultureller Bildung als Teil allgemeiner Bildung einsetzt.

Tagung: Wenn Stadt auf Museum trifft

13. Mai 2019 von 09.30 bis 17.00 Uhr.

Die Tagung findet an unterschiedlichen Orten in Bottrop statt.

Praktischer Teil

Bottrop Hauptbahnhof- Parkhaus Deck 5
Am Hauptbahnhof 4
46236 Bottrop

Theoretischer Teil

Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop

Lage der beiden Veranstaltungsorte

Anmeldungen für die Tagung "Wenn Stadt auf Museum trifft" sind noch bis zum 12. April möglich.

Anmeldung

Ruhr Tourismus GmbH

RuhrKunstMuseen
Weitere Informationen
${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz