Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche
© Stadt Bottrop

Die Mitmach-Angebote

ADFC

Der ADFC wird eine sogenannte Kiddical Mass durchführen. Dabei handelt es sich um eine geführte Gruppen-Radtour für Kinder. Wer mitmachen will sollte sein Fahrrad mitbringen! Für alle die mitfahren wollen: Es wird eine Abstell-Fläche für Eure Fahrräder ausgewiesen, damit Ihr gemeinsam starten könnt.

Die Organisation läuft über den ADFC. Bei Rückfragen und auch die aktuellen Angaben (Start und Ziel) findet Ihr auf deren Homepage.

BEST

Was gehört in welche Tonne und was passiert anschließend mit dem Müll?

Jeder produziert täglich ganz viel Müll und wir denken gar nicht genau darüber nach. Kommt vorbei und lernt ganz viel über den Sinn und Zweck der blauen, braunen und gelben Tonne.

Der "grüne Punkt" wird auch dabei sein. Lasst euch überraschen! 

Biologische Station Westliches Ruhrgebiet

Die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR) (in den Städten Städten Bottrop, Duisburg, Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen) wird auch in diesem Jahr eine Mitmachaktion anbieten. Normalerweise ist die im lokalen und regionalen Natur- und Artenschutz tätig. Die Hauptaufgabe liegt dabei bei der Betreuung von Naturschutzgebieten und den bedeutenden internationalen Natura-2000 Schutzgebieten.

Das Hauptthema dieses Jahr beläuft sich auf Industrienatutr und Umweltbildung auf Industriegebieten. Als Mitmachaktion wird es ein spannendes Quiz oder ein Rätsel in Kombination mit einem Fühlkasten geben. Weiterhin wird es an dem Stand der Biologischen Station eine Bastelaktion geben sowie Tiere in Haltung.

Boden- und Regenwasser

Hier könnt ihr es regnen lassen und dabei zusehen, wie das Regenwasser in verschiedenen Böden versickert. Außerdem erfahrt ihr, wie kostbar Regen und natürliche Böden für eine Stadt sind und was ihr tun könnt, um beides zu schützen.

Dein Licht - Elektroingenieur

Was passiert mit alten Batterien? Genau, für euer LED-Licht reicht die Energie!

Kommt vorbei und bastelt mit! Eure alten Blockbatterien werden hier zur Taschenlampe umgebaut. 

Emschergenossenschaft

Der Emscherumbau ist mehr als nur die Neugestaltung eines Gewässers – auch alle Städte entlang des Flusses und der Nebenläufe profitieren von der Generationsaufgabe. Damit sich die Möglichkeit des Wandels vor der eigenen Haustür entfalten kann, bedarf es der aktiven Einbindung der Menschen vor Ort. Während des Mitmachfestes habt ihr deshalb die Möglichkeit mit Vertreter*innen der Emschergenossenschaft ins Gespräch zu kommen.

Faire Metropole Ruhr + Fair Trade Town Bottrop

Die Faire Metropole Ruhr e.V. setzt sich für weltweite Gerechtigkeit ein, unter anderem durch Fairen Handel bekommen Menschen im globalen Süden die Chance auf eine menschenwürdige Existenz. Die Fairtrade Towns im Ruhrgebiet bemühen sich um soziale und ökologische Kriterien bei kommunaler Beschaffung und unterstützen Projekte für mehr Fairness und Nachhaltigkeit im Ruhrgebiet, wie z.B. „Der Pott kocht fair“, „Buy Good Stuff Ruhrgebiet“ oder das „Fair Fashion Forum Ruhr“.
In der Metropolregion Ruhr leben bereits rund 4,5 Mio. Menschen in fairen Städten oder fairen Gemeinden. Bottrop ist im November 2021 ausgezeichnet worden, verschiedene Aktionen wurden bereits durch die Steuerungsgruppe und andere Partner durchgeführt. Zum Weltfrauentag 2022 wurden z.B. fair gehandelte Rosen verteilt.

Feuerwehr Bottrop

Die Feuerwehr Bottrop feiert dieses Jahr ihren 100. Geburtstag und werden mit einem ihrer Wagen auch das Mitmachfest beuchen und unterstützen.

GemeinSinnschafftGarten

Der Verein „GemeinSinnschafftGarten“ bringt Bewohnerinnen und Bewohnern des innerstädtischen Raums zusammen. Gemeinschaftlich genutzte urbane Gärten wie der Interkulturelle Nachbarschaftsgarten „Im Beckedal“ holen ein Stück Natur in die Stadt zurück. Durch das gemeinsame Bauen, Pflanzen und Ernten wird Zusammenhalt gestärkt und die Lebensqualität im Quartier gesteigert.

FabLab HRW (Hochschule Ruhr West)

„Ein FabLab (von englisch fabrication laboratory – Fabrikationslabor), manchmal auch MakerSpace genannt, ist eine offene Werkstatt mit dem Ziel, Privatpersonen und einzelnen Gewerbetreibenden den Zugang zu modernen Fertigungsverfahren für Einzelstücke zu ermöglichen. Typische Geräte sind 3D-Drucker, Laser-Cutter, CNC-Maschinen, Pressen zum Tiefziehen oder Fräsen, um unterschiedliche Materialien und Werkstücke bearbeiten zu können.“ Das FabLab der HRW bietet verschiedene Angebote für zahlreiche Zielgruppen an. Studierende können vielfältige Prototypen und Produkte herstellen, es ist ein außerschulischer Lernort für den (Informatik-)Untericht kann aber auch das Ziel eines Betriebsausflugs für die Firma sein. Es gibt individuelle Angebote für jede Altersklasse und jeden Wissenstand.

ICM

In unseren stark besiedelten Städten finden Insekten, wie Bienen und co., kaum noch ein geeignetes Dach über dem Kopf: Flächen werden versiegelt, Mauerritzen verputzt, Laub und Geäst penibel entfernt und Grünflächen kurz gemäht. Unsere heimischen Insekten, die wir dringend für unser Ökosystem brauchen, finden da weder das passende Nahrungsangebot noch geeignete Schlaf und Nistplätze. 

Nur drei Folgen des Insektensterbens: Erstens, Blumen werden nicht bestäubt und es gibt keine Kirschen, Äpfel und Kürbisse; Zweitens, bauen Insekten Pflanzen- und Tierreste ab, sie sind wichtig für unser Ökosystem; Drittens, auch andere Tiere benötigen Insekten als Nahrungsquelle, zum Beispiel 60 Prozent aller Vögel, aber auch Igel, Fledermäuse, Fische.

Mit einem Insektenhotel kannst du unseren Insekten einen Lebensraum zurückgeben: Damit kannst du einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass sich die kleinen Tiere wieder willkommen fühlen, überleben und unsere Umwelt schützen können. Was du noch alles tun kannst, warum dein Beitrag so wichtig ist und was es zu beachten gilt, erfährst du am Mitmachtag der Stadt Bottrop am Stand der ICM. Wir freuen uns auf dich!

Imkerverein Bottrop

Auch der Imkerverein Bottrop wird anwesend sein. Lernt etwas über Bienen, Honig, Wachs und was das Imkern sonst noch mit sich bringt! Von den bekannten Bienenwachskerzen bis hin zur Gesichtspflege gibt es tolle Produkte.

Interkulturelle Elterninitiative Bottrop e.V.

Am Stand bieten die Jugendlichen aus dem Verein die Marmorierungskunst (Ebru-Malerei) mit Wasser und Papier an, es gibt auch ein Angebot um Kalligrafie auszuprobieren. Im Begleitprogramm zum Fest treten die Kinder der Folkloretanzgruppe auf.

NABU Bottrop

Auch der NABU Bottrop wird beim Mitmachfest dabei sein und empfängt euch mit zwei spannenden Angebote: Zum einen werden Bienenwachstücher selbst gebastelt und zum anderen könnt ihr etwas über Gartenvögel lernen!

Naturfreunde Bottrop

Der Verein engagiert sich mit Aktionen wie Malgruppen, Upcycling und Radtouren für Themen rund um die Natur.

Am Mitmachfest findet eine Malaktion statt. Ihr habt die Möglichkeit Aquarelle zu erstellen. Keine Sorge, mit bereits vorhandenen Vorlagen ist das für Jeden etwas!

Jedes Kind bekommt ein kleines Aquarell dann in A5 mit nach Hause. Die Malgruppe heißt : Maldumal

Natur- und Artenschutz

Wo leben eigentlich Fuchs, Kröte und Co.? Welche besonderen Naturorte gibt es in Bottrop zu entdecken und wie kann auch ich mich für den Artenschutz einsetzen? Solche und andere spannende Themen rund um Natur- und Artenschutz wollen wir gemeinsam bei Mitmachfest mit euch besprechen.

Phänomenta Lüdenscheid

Die Phänomenta aus Lüdenscheid ist bekannt bei vielen Kids, denn Forschen, Neugier und Spaß steht  im Erlebnismuseum an erster Stelle.

Diesmal habt Ihr die Chance direkt in Bottrop Eure Sinne zu schulen!

Die Phänomenta aus Lüdenscheid kommt mit einem tollen Programm zum Thema ‚Erfahren der Sinne‘ vorbei!

Es laden viele Exponate zum Mitmachen vor Ort ein. Lasst Euch überraschen und nutzt die Chance einmal das Erlebnismuseum vor Ort in Bottrop zu erleben!

Radstation/Revierrad

Wer das Auto stehen lässt und stattdessen mit dem Rad fährt tut nicht nur sich, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Beim Mitmachfest können hier Räder wieder auf Vordermann gebracht werden: Sowohl ein Sicherheitscheck, als auch eine Luftstation zum Aufpumpen werden angeboten.
Auch 5 E-Bikes werden verliehen.  Eine kurze geführte Radtour durch die Bottroper Innenstadt ist geplant, aber auch bei der Tour vom ADFC könnt Ihr das E-Bike mal testen

RWW (Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft)

Das Trinkwasser, wie es aus der Leitung kommt, ist von höchster Qualität. „Kraneberger“ vermeidet eine Vielzahl von Transportwegen und Verpackungsmüll. 
Das RWW versorgt etwa 900.000 Menschen, Industrie und Gewerbe im westlichen Ruhrgebiet und dem angrenzenden Münsterland. Mit acht Wasserwerken werden jährlich etwa 70 Millionen Kubikmeter Trinkwasser über ein 3.000 Kilometer langes Verbundnetz zu den Kunden gefördert.  
Der durchschnittliche Wassergebrauch pro Kopf und Tag, liegt bei etwa 127 Liter.

Solar Car Bochum

Die Autoschmiede der Hochschule Bochum gestaltet die Zukunft der Elektromobilität auf besondere Weise. Die Fahrzeuge des BOSolarCar e.V. vereinen modernste technische Finesse mit einem außergewöhnlichen Design. Nachhaltigkeit und Innovation sind bei den Fahrzeugen ein klarer Fokus Stahl-Leichtbau-Konstruktionen prägen die Karosserieentwicklung bei den Studierenden. Das Team aus Bochum ist schon Europa- und Vizeweltmeister gewesen und wurde 2015 mit dem deutschen Solarpreis ausgezeichnet. Seit 2001 treten die Bochumer SolarCars in Australien an der 3000 km umfassenden Bridgestone World Solar Challenge an. Am 14.05.2022 kommt das Team mit dem SolarWorld GT zu uns, welcher 2012 die Welt solarautark umrundet hat und seit dem im Guinnessbook steht.

Sparkasse Bottrop

Dieses Jahr unterstützt die Sparkasse unsere Aktion "Tag gegen Lärm". In Zusammenarbeit mit engagierten Mitarbeitern und Eltern der KiTa Wichtelstube  findet eine Bastelaktion statt. Rund um das Thema "Hören" werdet ihr entdecken, was für besondere Ohren auch so manche Tiere haben.

Wer bereits zum Tag gegen Lärm zu Hause Tierohren oder auch Masken gebastelt hat, der kann sich hier direkt seinen 1. Stempel abholen und an der Verlosung zum Tag gegen Lärm teilnehmen.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Basteln!

Tag gegen Lärm

Der Tag gegen Lärm findet dieses Jahr am 27.04.2022 statt. Der städtische Fachbereich Umwelt & Grün startet diesmal zwei Wettbewerbsaufrufe

Alles zu den Aktionen findet ihr hier (Öffnet in einem neuen Tab).

Bringt uns gerne das bereits gebastelte mit oder schickt uns schon einmal vorab Eure Tonaufnahmen mit Fotos uns Text.

Oder macht einfach am Mitmachfest mit. Bis 12 Uhr könnt ihr uns vor Ort Tonaufnahmen schicken!

Die Bastelaktion zum Tag gegen Lärm findet am Stand der Sparkasse nebenan statt.

  

Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentrale NRW bietet eine Aktion unter dem Titel „Weniger Tier – mehr Pflanzen“ an. Hier könnt ihr etwas zu Ersatzrohstoffen und –produkten lernen und auch selbst mit Papier und Stift kreativ werden!

Vestische

Die Vestische Straßenbahnen GmbH betreibt den ÖPNV in einem der größten Bedienungsgebiete Deutschlands. Mit dem Kreis Recklinghausen, Bottrop und dem Norden Gelsenkirchens umfasst es rund 1000 Quadratmeter. Die Leistungsdaten sind beeindruckend: 242 eigene Busse sowie 130 Fahrzeuge von Fremdunternehmern, 126 Linien, Fahrten von rund 20 Millionen Kilometer sowie etwas 60 Millionen Fahrgäste (2019) – und es sollen mehr werden. Die Vestische möchte helfen, die Emscher-Lippe-Region mit der Verkehrswende in eine nachhaltige Zukunft zu führen.

Für einen Wandel der Mobilität braucht unsere Gesellschaft einen starken ÖPNV. Dazu plant das Unternehmen, sein Angebot in den kommenden Jahren massiv auszuweiten. Ein erster Schritt dazu wird u. a. der neue Expressbus X42 sein, der Bottrop ab Sommer 2022 auf einer Linie mit Dorsten und Oberhausen verbindet.

Waldfegen

„Die Initiative Waldfegen wurde im Sommer 2019 […] in Bottrop ins Leben gerufen. Gemeinsam als Gruppe wird im Zuge dieser Initiative seitdem jeweils eine neue Grünfläche innerhalb der Stadt Bottrop von Müll befreit.“ Auf dem Mitmachfest informiert die Initiative über zukünftige Aktionen und freut sich über tatkräftige Unterstützung.

YOU.PA

Das Bottroper Jugendparlament YOU.PA ist vertritt als politische Institution die Interessen aller Bottroper Jugendlichen. In dem Gremium sind 13 bis 19-jährigen Bottroperinnen und Bottroper aktiv in Arbeitsgruppen zu Themen wie ÖPNV, Freizeit, Umwelt- und Klimaschutz, Digitalisierung an Schulen, Öffentlichkeitsarbeit.

Neben Informationen zum You.PA gibt es am Stand ein Spiel oder eine Mitmachaktion für Jugendliche zu entdecken.

Tag der Städtebauförderung

Auch in diesem Jahr präsentiert die Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung bereits umgesetzte und anstehende Projekte. Alle Infos dazu gibt es hier.

© Stadt Bottrop

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz