Inhalt anspringen

Eine Arbeitsgemeinschaft zum Thema Ausbildung in Bottrop

© Stadt Bottrop

"Die duale Berufsausbildung ist ein ganz zentrales Element der
Nachwuchsförderung in den Unternehmen und in unserer Stadtgesellschaft.
Ein gut aufgestellter Berufsausbildungsmarkt heute wie
morgen ist für die Sicherung von Fachkräften sowie auch für die
Nachfolgeregelung in den Unternehmen am Standort Bottrop unerlässlich." (Zitat von Herrn OBerbürgermeister Tischler aus dem Handlungskonzept von Querfeldein)

Oberbürgermeister Tischler ruft zum Arbeitskreis zusammen

Die Steigerung der Attraktivität der dualen Ausbilung ist in Bottrop "Chefsache". Denn der Oberbürgermeister lädt die Vorsitzenden der Handwerkskammer Münster, der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, des Jobcenters Bottrop, des Deutschen Gewerkschaftsbund Emscher-Lippe und die Regionalagentur Emscher-Lippe zum Austausch ein.

In diesem Arbeitskreis entstand das Handlungskonzept von Querfeldein. Hier wird auch über die Zielerreichung und Justierung von Maßnahmen diskutiert, um ein ausgewogenes Verhältnis von Bewerber/innen und Ausbildungsplätzen zu erreichen.

Christian Wortmann

mehr Informationen

Kontakt

Tel.: 02041 703199
Fax: 02041 7053199
E-Mail-Adresse: christian.wortmannbottropde
Raum 1.14

Stefanie Jägers

Sachgebietsleiterin

mehr Informationen

Anschrift

Verwaltungsgebäude Osterfelder Straße
Osterfelder Str. 27
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 02041 704389
Fax: 02041 7054389
E-Mail-Adresse: stefanie.jaegersbottropde
Raum 105

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz