Inhalt anspringen

Nachwuchskräfte frühzeitig kennenlernen

Es gibt viele Möglichkeiten junge Menschen kennenzulernen und für sich als Arbeitgeber zu begeistern

Die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“ wird an allen öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in NRW umgesetzt und beinhaltet verpflichtende Bausteine zur Beruflichen Orientierung, die alle Schüler/innen ab der 8. Klasse absolvieren. Die einzelnen Bausteine bauen systematisch aufeinander auf und begleiten die Jugendlichen bei der Berufsorientierung schließlich bis zum Anschluss in Ausbildung oder Studium.

In den Nachwuchs zu investieren, bringt einen Gewinn für Sie als Unternehmen und ist zugleich ein entscheidender Faktor für die Zukunftssicherung unserer Stadt.

Praktische Erfahrungen ermöglichen

Fördermöglichkeiten während der Ausbildung

Querfeldein

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Sie als Ausbildungsbetrieb nutzen können. Schauen Sie mal unter www.bottrop.de/querfeldein. Hier finden Sie eine Überischt aller Fördermöglichkeiten in Bottrop und Ansprechpartner/innen für Ihre Anliegen.

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz