Inhalt anspringen

Was ist eigentlich dieses "KAoA"

Berufliche Orientierung und welche Rolle Sie als Eltern einnehmen können.

© Stadt Bottrop

Die Schule ist in der Regel der zentrale Ort für die Berufliche Orientierung. Durch das Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) durchläuft Ihr Kind bereits ab der 8. Klasse einen strukturierten Fahrplan mit Unterstützungsangeboten, bei denen es seine/ihre Stärken und Interessen kennenlernen und praktisch erproben kann, sowie Beratungsangebote durch geschulte Lehrkräfte und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

Obwohl bereits vieles in der Schule passiert, sind Sie, als Eltern und Erziehungsberechtigte, die wichtigsten Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Ihre Kinder, wenn es um die Wahl des späteren Karriereweges geht. Sie sind die Vorbilder, die Unterstützung und der größte Einfluss. Sie bieten Stabilität, Sicherheit und Orientierung. Die soziale Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind und der soziale Rückhalt ist das, was Ihr Kind von Zuhause mitnimmt in das Berufsleben.

Kein Abschluss ohne Anschluss lässt sich nicht mal eben erläutern. Die nachfolgenden Erklärfilme können aber einen guten Einblick gewähren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz