Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

Manuel Neuer engagiert sich in Welheim

Stiftung des Nationaltorhüters baut Jugendhaus am Sportplatz

© Stadt BottropMit einem Spatenstich wurden symbolisch die Bauarbeiten gestartet.

In Bottrop-Welheim entsteht ein Manus Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation. Mit einem Spatenstich gab der Nationaltorhüter Manuel Neuer den symbolischen Startschuss für die Bauarbeiten an der Johannesstraße. Oberbürgermeister Bernd Tischler lobte das Projekt der Manuel Neuer Kids Foundation. „Mit dem Bau des Kinder- und Jugendhauses Manus öffnen sich für unseren Nachwuchs in der Stadt neue Perspektiven.“

© Stadt BottropOberbürgermeister Bernd Tischler lobt das Engagement der Manuel Neuer Stiftung

„Nach der Einweihung des Manus in Gelsenkirchen-Buer vor gut fünf Jahren freuen wir uns sehr ein weiteres Kinder- und Jugendhaus eröffnen und damit künftig noch mehr benachteiligte junge Menschen erreichen zu können“, sagte Manuel Neuer. Seine Stiftung ist Träger des Manus, einer offenen Kinder- und Jugendeinrichtung. Dort haben die Besucher zwischen sechs und 18 Jahren die Chance, sich in einem wertschätzenden Rahmen zu begegnen, an unterschiedlichen kreativen und innovativen Angeboten zu beteiligen, aber auch individuelle Unterstützung und eine warme Mahlzeit zu erhalten. Die Kinder und Jugendlichen sollen ihr Lebensumfeld als bunt und positiv wahrzunehmen. Ihnen werden Perspektiven aufgezeigt und Impulse zur sozialen Integration gegeben. „Der Bedarf an Unterstützung, insbesondere hier im Ruhrgebiet, ist hoch“, sagt Neuer, dessen Fußballer-Karriere bei Schalke 04 begann, bevor er 2011 nach Bayern München wechselte.

© Stadt BottropObligatorisch sind die Autogrammwünsche an den Fußball-Star.

Das Jugendhaus fügt sich in die städtebauliche Aufwertung des Stadtteils ein. „Wir haben in den vergangenen Jahren in Welheim einen enormen Wandel durchlebt“, so Oberbürgermeister Bernd Tischler. Die Gartenstadt Welheim sei bis 2002 vollständig modernisiert worden. Die Menschen im Ortsteil und die Infrastruktur böten noch viel Potential zu einem guten Leben in Welheim.

Impulsgeber und maßgeblicher Unterstützer des neuen Manus ist der Bottroper Unternehmer Karsten Helmke. „Wir danken allen Unterstützern des neuen Manus. Ohne persönliches Engagement und ein gutes Zusammenspiel wäre ein solches Projekt nicht zu stemmen“, sagte Stiftungs-Geschäftsführer Hendrik Schulze-Oechtering. Neben dem Engagement von Karsten Helmke dankte er der Stadt Bottrop für die kostengünstige Bereitstellung des Grundstücks. Das Manus soll im kommenden Jahr fertiggestellt werden.

Der Besuch Neuers in Bottrop ist eine von mehreren Stationen des vierfachen Welttorhüters in NRW. Nach dem DFB-Pokalspiel in Bochum am Vortag, erhielt er von Ministerpräsident Armin Laschet den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen für sein herausragendes gesellschaftliches und soziales Engagement im Ruhrgebiet.

© Stadt BottropDie Jugendmannschaft des FC Bottrop jubeln gemeinsam mit Manuel Neuer über den Start der Bauarbeiten.

An der Johannesstraße entsteht das neue "Manus"

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz