Inhalt anspringen

E-Mobilität nimmt Fahrt auf

Angebote und Infrastruktur müssen dem wachsenden Bedarf angepasst werden

Die Elektromobilität nimmt nach einem verhaltenen Start immer mehr an Fahrt auf. Dabei spielt der Wunsch nach mehr für Umwelt- und Klimaschutz eine Rolle, auch die übrigen Rahmenbedingungen – vom wachsenden Fahrzeugangebot bis hin zu stattlichen Kaufprämien – sind so günstig wie noch nie. 

Die Stadt Bottrop bereitet sich auf einen fortschreitenden Durchbruch der Elektromobilität vor. Dabei stellen sich die Fragen, wo die Hindernisse liegen und wie der Umstieg auf Elektroautos noch weiter gefördert und beschleunigt werden kann. Deshalb wurden das Beratungsunternehmen Becker Büttner Held Consulting (BBHC) sowie das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) damit beauftragt, ein städtisches Elektromobilitätskonzept zu entwickeln, welches im ersten Quartal 2021 vorliegen soll.

Das Konzept soll Grundlage zur  Förderung der Elektromobilität sein. Expertinnen und Experten und  lokale Akteure, wie zum Beispiel Energieversorger und Unternehmen mit Fuhrpark, werden eingebunden. Vier übergeordnete Arbeitsebenen werden untersucht:

  • In der ersten Ebene soll die Elektrifizierung des kommunalen Fuhrparks weitergeführt und in einem breiteren Umfang realisiert werden.
  • In der zweiten Ebene sollen gewerbliche Unternehmen bei der Elektrifizierung ihres Fuhrparks unterstützt werden. Dies soll durch einen intensiven Austausch mit den Stakeholdern als auch durch Beispielprojekte geschehen.
  • In der dritten Ebene soll ein kommunales Ladeinfrastrukturkonzept erarbeitet werden. Dazu wird das Nachfragepotenzial in der Stadt durch verschiedene Umfragen im Geschosswohnungsbau und in Unternehmen erhoben.
  • In der vierten Ebene soll die Elektrifizierung von Flotten in Verknüpfung mit dem Einsatz von selbsterzeugter regenerativer Energie geprüft werden, um angestrebte Klimavorteile zu erreichen. Hierbei werden aus energiewirtschaftlicher und rechtlicher Sicht bedingende Faktoren und Hemmnisse, die eine Umsetzung begünstigen oder gar verhindern, untersucht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz