Inhalt anspringen

Bombe in Bottrop-Boy muss gesprengt werden

Der Kampfmittelräumdienst konnte die in Bottrop-Boy gefundene Bombe nicht entschärfen. Deshalb ist die Evakuierung im 250-Meter-Kreis um die Leibnizstraße für heute abend (25. März) aufgehoben worden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird es morgen ab 8 Uhr morgens eine erneute Evakuierung geben vor dem Hintergrund, dass es nun keine andere Möglichkeit mehr gibt, als die Bombe im Laufe des Vormittags kontrolliert zu sprengen.

Stadt Bottrop

mehr Informationen

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz