Inhalt anspringen

Informationen zum Einsatz der Bundeswehr im Behandlungszentrum in verschiedene Sprachen übersetzt

Die mehrsprachigen Informationen sind auf der Website der Stadt zu finden

Um Missverständnisse so wie Sorgen und Ängste von Bürgerinnen und Bürgern vorzubeugen, sind die Informationen zum Einsatz der Bundeswehr im Behandlungszentrum in verschiedene Sprachen übersetzt worden. Mitarbeiter des Sozialamts übernahmen dabei die Koordination der Zusammenarbeit mit mehreren Sprachmittlern. Übersetzungen gibt es aktuell auf Englisch, Arabisch, Farsi, Türkisch, Französisch und Russisch.

Die mehrsprachigen Informationen sind unter www.bottrop.de/coronavirus und der Rubrik „Flyer und Videos zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen“ zu finden. Übersetzt wurde die Pressemeldung vom 9. April, in der es um die Unterstützung von Soldaten des „Aufklärungsbataillons 7“ geht, die die Abläufe des Behandlungszentrums im Saalbau sicherstellen. Die Pressemeldung „Bundeswehr unterstützt Behandlungszentrum im Saalbau“ ist ebenfalls unter „Aktuelle Informationen“ zu finden.

Stadt Bottrop

mehr Informationen

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz