[05.02.2016 | 88]
[Stadt Bottrop] Veranstaltungshinweise, Kinder, Kultur

Kinderoper „Dornröschen“: 100 Jahre schlafen ist genug!

Am 14. Februar erste Begegnung mit der Oper für Kinder ab 6 Jahre
Im Rahmen des "KinderKlassikKlubs" bietet das städtische Kulturamt am Sonntag, dem 14. Februar, ab 15 Uhr, im Kammerkonzertsaal die Aufführung der Kinderoper „Dornröschen“ an. Eine Zusatzveranstaltung, die sich auch an Kinder ab sechs Jahre richtet, findet als Matinee bereits ab 11 Uhr statt.

Das Märchen von Charles Perrault „La Belle au bois dormant“, bekannt als „Dornröschen“ in der Märchensammlung der Gebrüder Grimm, lieferte die Vorlage für die Fassung der Kinderoper für Kammerensemble. Andreas N. Tarkmann arrangierte die Kinderoper ursprünglich als Auftragswerk der Philharmonie Essen, das Libretto schrieb Jörg Schade.

Das Kulturamt setzt mit dieser Aufführung die Kooperation mit der Musikschule fort. Die jungen Schülerinnen und Schüler der Musikschule sind engagiert dabei und übernehmen Chorpartien. Die Solopartien werden von namhaften Dozentinnen und Dozenten der Musikschule übernommen. Unter der Leitung des Geigers und Dirigenten Alban Beikircher sorgt das Kammerensemble „Banda Stagione“, allesamt Profimusiker aus Köln, für die musikalische Begleitung.

Die phantastische Geschichte um den 100-jährigen Schlaf von Dornröschen mit Märchenklängen rund um das schlafende Königsschloss sowie letztendlich der Rettung vor dem Fluch der bösen Fee durch den Kuss des mutigen Prinzen zieht die Zuschauer in den Bann.

Die Matinee findet auch im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums August Everding (Eingang Böckenhoffstraße 30) statt. Der Eintritt kostet für Kinder fünf Euro, für Erwachsene 15 Euro. Den Eintritt am Nachmitag ermöglicht der Kluausweis des "KinderKlassikKlubs".

Weitere Informationen an der Theaterkasse im Kulturzentrum August Everding, Blumenstraße 12–14, Tel.: 70-3308.

Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Bottrop
Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Tel.: 02041/70-30 [Zentrale]
stadtverwaltung@bottrop.de
http://www.bottrop.de/