Inhalt anspringen

Serpentinenweg am Tetraeder wird saniert

Der Regionalverband Ruhr (RVR) wird am Dienstag, 6. Juni 2017, mit Asphaltierungsarbeiten beginnen.

Der Serpentinenweg an der Tetraeder-Halde ist in die Jahre gekommen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) will nun den vielen Besuchern den Weg zum Gipfel wieder ebnen: Am kommenden Dienstag, 6. Juni, beginnen die Asphaltierungsarbeiten an den Serpentinen. Nach mehr als 20 Jahren Beanspruchung muss die gesamte Strecke wieder verkehrssicher instand gesetzt werden.

Der Weg bleibt während der Arbeiten gesperrt. Zu Fronleichnam (15. Juni) sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und der Pfad wieder freigegeben werden. Wegen einiger Restarbeiten kann es aber in der darauffolgenden Woche noch zu Einschränkungen kommen.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}