Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

Karneval in Bottrop 2020

Weiberfastnacht

Auch in diesem Jahr empfängt Oberbürgermeister Bernd Tischler am Donnerstag, 20. Februar um 11.11 Uhr sowohl das Prinzenpaar als auch das Kinderprinzenpaar.

Anschließend findet gegen 13.11 Uhr das traditionelle Prinzenwiegen mit musikalischer Begleitung auf der Bühne vor der Sparkasse an der Osterfelder Straße/Pferdemarkt statt.

Tresorknacken

Die Jecken werden am Samstag, 22. Februar, um 11.11 Uhr in Panzerknacker-Manier den wichtigen Karnevalstresor der Volksbank aufhebeln. Auch Oberbürgermeister Bernd Tischler wird vor Ort sein.

Karnevalsumzug

Der Karnevalsumzug an Rosenmontag, 24. Februar, startet um 10.30 Uhr an der Sparkassenfiliale Essener Straße/Freiher-vom-Stein-Straße.

Die Bodengruppen und die Umzugswagen werden gemeinsam die Essener Straße bis zur Kreuzung Prosperstraße entlanglaufen. Von dort folgen sie dem Straßenverlauf der Peterstraße und Hans-Böckler-Straße. In diesem Jahr wird der gesamte Zug auf die Straße Am Lamperfeld abbiegen und bis zur Kreuzung Kirchhellener Straße weiterziehen.

Die Wagen der Prinzenpaare und die Bodengruppen werden über die Kirchhellener Straße weiter zum Ernst-Wilczock-Platz ziehen, um den Rathaussturm zu starten.

Startpunkt: Sparkassenfiliale Essener Straße/Freiherr-vom-Stein-Straße

Rathaussturm

Der Rathaussturm beginnt, sobald der Rosenmontagsumzug beendet ist. Zwischen 12.30 und 13.00 Uhr werden die Wagen der Prinzenpaare auf dem Ernst-Wilczock-Platz erwartet.

Oberbürgermeister Bernd Tischler wird auch in diesem Jahr mit Unterstützern versuchen, das Rathaus vor dem Sturm der Jecken zu verteidigen. Auf einer Bühne finden darüber hinaus viele närrische Programmpunkte statt.

Nach der Schlüsselübergabe und dem Wappentausch wird im Ratssaal gefeiert. Die Tickets für diese Party sind bereits restlos ausverkauft.

Karnevalskirmes

Ort und Öffnungszeiten

Die Bottroper Karnevalskirmes findet in diesem Jahr von Donnerstag (Weiberfastnacht), 20. Februar, bis einschließlich Montag (Rosenmontag), 24. Februar statt.

Am 20. Februar wird die Kirmes nach dem Prinzenwiegen offiziell von Oberbürgermeister Bernd Tischler, dem Stadtprinzenpaar und dem Kinderprinzenpaar um 15 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop aufspielen.

Geöffnet ist die Kirmes täglich von 14 bis 22 Uhr

Als Veranstaltungsfläche der Karnevalskirmes wird neben der Osterfelder Straße auch der Berliner Platz genutzt.

Fahrgeschäfte

Mit rund 70 Fahrgeschäften bietet die Karnevalskirmes abwechslungsreiche Attraktionen für Groß und Klein. Hier finden Sie eine Auswahl der diesjährigen Fahrgeschäfte:

Break Dance

Diese Attraktion darf auf keiner Kirmes fehlen und ist der Treffpunkt für alle, die ein rasantes Fahrerlebnis mit schnellen Drehungen und unvorhersehbaren Bewegungen mögen.

Heartbreaker

Das familienfreundlich Karussell befördert die Fahrgäste sanft auf eine Höhe von 15 Meter und bietet einen schönen Ausblick über die Kirmes.

Time Factory

Von einem Labyrinth aus Zerrspiegeln, rollenden Tonnen und Drehtellern bis hin zu überraschenden Wassereffekten bietet das Laufgeschäft auf zwei Etagen viele Herausforderungen.

Disco Dance

Die Rundschaukel ist der größte und schnellste "fliegende Teppich" auf deutschen Festplätzen und kann insgesamt 22 Fahrgäste mit bis zu 23 Umdrehungen pro Minute ordentlich zum Schleudern bringen.

Fighter

Mit einer Höhe von 42 Metern, einer Drehgeschwindigkeit von bis zu  130 km/h und Fliehkräfte die 4g erreichen ist dieses Fahrgeschäft nichts für schwache Nerven.

Star Trek

Die kleinen Nachwuchs-Piloten haben bei diesem Fahrgeschäft die Möglichkeit, ihren Raumgleiter mit einem Steuerknüppel nach eigenem Belieben auf- und absteigen zu lassen.

Neben diesen und weiteren Fahrgeschäften bietet die Kirmes darüber hinaus Spielbuden wie Ball- und Pfeilwerfen, Entenangeln oder Dosenwerfen. Für das leibliche Wohl sorgen der Kirmesausschank "Zum Fässchen" sowie viele weitere Süßwaren- und Imbissstände.

Einschränkungen im Stadtverkehr

Im Rahmen der Karnevalskirmes wird mit Aufbau der Fahrgeschäfte beginnend von Dienstag, 18. Februar, bis Dienstag, 25. Februar, die Osterfelder Straße im Bereich zwischen dem ZOB und Gleiwitzer Platz vollständig gesperrt. Ab Montag, 17. Februar, werden am Berliner Platz dementsprechend ebenfalls Straßensperrungen eingerichtet.

Die Zufahrt zur Kirchhellener Straße bleibt frei und der Linienbusverkehr wird umgeleitet. Die Haltestelle „Pferdemarkt“ kann in diesem Zeitraum nicht angefahren werden.

Im Zuge des Karnevalsumzugs kann es entlang der Route zu Einschränkungen im Stadtverkehr kommen.

Impressionen aus den vergangenen Jahren

  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop
  • © Stadt Bottrop

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz