Inhalt anspringen

Der Ablauf im Impfzentrum

Laufplan

Station 1: Der Zugang

© Stadt BottropContainer vor dem Impfzentrum
© Stadt BottropMit einem Fühler wird die Körpertemperatur gemessen.

Bevor man das Impfzentrum betreten kann, wird geprüft, ob man offensichtliche Krankheitssymptome hat. Mit einem Fühler wird die Körpertemperatur gemessen. Dies findet in einem Container vor dem Impfzentrum statt. Wer erkrankt ist, darf das Impfzentrum nicht betreten.

Station 2: Anmeldung im Impfzentrum

© Stadt BottropIm Impfzentrum wird man zur Anmeldung geleitet.
© Stadt BottropBei der Anmeldunge werden Laufzettel übergeben.

Für die Anmeldung im Impfzentrum benötigen Sie Ihren Personalausweis oder eine elektronische Gesundheitskarte mit Lichtbild. Bitte das Anschreiben mitbringen. Es wird danach geprüft, ob ein Termin gebucht wurde.

Sie bekommen einen Laufzettel, einen Aufklärungsbogen zur Impfung und einen Zettel zur Selbstauskunft, den Sie ausfüllen müssen.

Station 3: Der Wartebereich

© Stadt Bottrop

Im Wartebereich sind für Sie Tische und Stühle aufgebaut. Sie können hier in aller Ruhe den Aufklärungsbogen durchlesen und den Zettel zur Selbstauskunft ausfüllen. Wer fertig ist, kann am Eingang der Impfstraße seinen Zettel abgeben.

Station 4: Eingang zur Impfstraße

© Stadt Bottrop
© Stadt Bottrop

Zunächst wird hier geprüft, ob alle Fragen auf dem Zettelt zur Selbstauskunft richtig und ausreichend beantwortet werden konnten. Eventuell müssen Sie Ergänzungen vornehmen, was Sie dann wiederum im Wartebereich erledigen können.

Station 5: Aufklärungsgespräch

© Stadt BottropEingang zum Aufllärungsgespräch
© Stadt BottropEin Arzt führt das Aufklärungsgespräch durch.

Die erste Station in der Impfstraße führt zu einem Arzt. Hier findet das medizinische Aufklärungsgespräch statt. Der Arzt prüft dann Ihre Impffähigkeit.

Sattion 6: Die Impfung

© Stadt BottropLeitsystem zum Impfraum
© Stadt BottropDer Impfstoff wird in den Oberarm injiziert.

Sie werden in der Impfstraße durch ein Leitsystem zu Ihrem Impfraum geführt. Die Impfräume sind mit Sichtschutz abgeschirmt. Im Impfraum wartet auf Sie medizinisches Fachpersonal.

Die Impfung wird mit einer kleinen Spritze durchgeführt und der Impfstoff in den Oberarmmuskel injiziert.

Station 7: Nachbetreuung

© Stadt Bottrop
© Stadt Bottrop

Nach der Impfung sollten Sie noch 30 Minuten im Impfzentrum warten - zu Sicherheit. Haben Sie die Impfung gut vertragen? Gibt es unerwartete Reaktionen? Wenn die Wartezeit vorüber ist, können sie sich aus dem Impfzentrum auschecken.

Station 8: Check-Out

© Stadt Bottrop

Hier bekommen Sie eine Kopie des Laufzettels ausgehändigt. Ihre elektronische Gesundheitskarte wird eingelesen. Sie können danach das Impfzentrum verlassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz