Inhalt anspringen

Künstler können Hilfe online beantragen

Ein großangelegtes Stipendienprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler sowie ein Stärkungsfonds für Kultureinrichtungen hat das Land NRW aufgelegt.

Ein großangelegtes Stipendienprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler in Höhe von 105 Millionen Euro sowie ein Stärkungsfonds für Kultureinrichtungen in Höhe von 80 Millionen hat das Land NRW aufgelegt. Darauf weist das Kulturamt der Stadt Bottrop hin.

Mit einem umfangreichen Stipendienprogramm unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen Künstlerinnen und Künstler dabei, ihre Arbeit trotz der weiterhin notwendigen Einschränkungen durch die Corona-Epidemie fortzusetzen und ihre künstlerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entfalten. Die Stipendien sollen helfen, begonnene Projekte zum Abschluss zu bringen, neue Vorhaben zu konzipieren oder umzusetzen oder auch neue Vermittlungsformate zu entwickeln und auszuprobieren. Ziel ist der Erhalt einer lebendigen und vielfältigen nordrhein-westfälischen Kulturszene.

Ausgeschrieben sind bis zu 15.000 Stipendien, die mit je 7.000 Euro dotiert sind. 

Auf der Seite www.mkw.nrw/FAQ_Sofortprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft sind alle relevanten Informationen zu diesem Programm zu finden.

Diese Seite enthält einen Link zu dem für die Bewilligung eines Stipendiums erforderlichen Online-Antrages, der von der Bezirksregierung Münster bearbeitet und beschieden wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz