Inhalt anspringen

Willy-Brandt-Gesamtschule: Weniger Schüler und keine Lehrer in Quarantäne

Das städtische Gesundheitsamt hat unter Hochdruck die Kontaktverfolgung nach dem Covid19-Fall eines Schülers in einer 5. Klasse der Willy-Brandt-Gesamtschule vorangetrieben und jetzt abgeschlossen. Nach diesen Ermittlungen muss nun keine der sechs in Rede stehenden Lehrkräfte mehr in Quarantäne verbleiben. Nach Mitteilung der Stadtverwaltung müssen zudem neben dem infizierten Schüler nur noch sieben weitere Klassenkamerad(inn)en in Quarantäne verbleiben. Die anderen 23 Schüler(innen) sind aus der Quarantäne entlassen und werden ab Montag auch wieder regulär am Unterricht teilnehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz