Inhalt anspringen

MC-Bauchemie spendet der Stadt Desinfektionsmittel

Oberbürgermeister Bernd Tischler erhält stellvertretend für die Stadt am 9. April ein österliches Geschenk von 500 Liter Desinfektionsmittel

Gerade in der jetzigen von der Coronavirus-Pandemie geprägten Zeit benötigen medizinische und karitative Einrichtungen mehr denn je Desinfektionsmittel.

Mit der Spende von 500 Litern selbst hergestellten Desinfektionsmittel, hat der Betrieb MC Bauchemie am 9. April der Stadt Bottrop ein ganz besonderes österliches Geschenk gemacht.

© Stadt BottropDie Spende wurde von der Geschäftsführung und Vertretern der MC Bauchemie an Oberbürgermeister Bernd Tischler und dem THW übergeben.

Oberbürgermeister freut sich über das Hilfsangebot

„Als Oberbürgermeister freut es mich unglaublich, zu sehen, wie viele verschiedene Hilfsangebote die Stadtverwaltung und mich erreichen. Heute kann ich diese besondere Gabe des alteingesessenen Unternehmens
MC-Bauchemie entgegennehmen. Solch großes Engagement macht mich unheimlich stolz. Es zeigt, dass wir uns in Bottrop wirklich aufeinander verlassen können", so Oberbürgermeister Bernd Tischler.

Idee kam aus der Belegschaft

Mitarbeiter der MC-Bauchemie haben die Idee einer Spende an die Geschäftsführung herangetragen, die diese Idee sofort unterstützt hat. „Wir wollen mit unserer Spende unseren Beitrag in der Krise leisten“, sagt Nicolaus Müller, Geschäftsführer der MC-Bauchemie GmbH & Co. KG. „Sowohl unsere Mitarbeiter, die diese Aktion vorgeschlagen haben, als auch wir als Unternehmen fühlen uns mit der Stadt und der Region verbunden und wollen sie damit bei der Bewältigung der Krise unterstützen.“

Desinfektionsmittel geht an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Die Feuerwehr Bottrop wird sich im Auftrag des Krisenstabes der Stadt Bottrop um die bedarfsgerechte Verteilung der 500 Liter Desinfektionsmittel kümmern. Sie sollen in Absprache Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen in Bottrop zur Verfügung gestellt werden. Das Technische Hilfswerk Bottrop (THW) unterstützt die Feuerwehr beim Transport.

Die Bedarfsanmeldungen der genannten Einrichtugen erfolgt dabei über den bekannten Weg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz