Inhalt anspringen

Ein Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums mit Covid19 infiziert

Unterricht ist nicht beeinträchtigt

Ein Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums ist laut Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt Bottrop wurde gestern (1. Oktober) über den Fall informiert und konnte seine Ermittlungsarbeit aufnehmen. Die Mitteilung über das positive Ergebnis des Schülers ging auch an die Schulleitung.

Aus insgesamt vier verschiedenen Kursen der Jahrgangsstufe des Schülers sind insgesamt neun Mitschüler als Kontaktpersonen der „Kategorie 1“ festgestellt worden (direkte Sitznachbarn oder anderweitige Kontakte). Diese neun Schüler wurden gestern Nachmittag vom Gesundheitsamt informiert und in Quarantäne geschickt. Lehrer sind von der Quarantäne-Anordnung nicht betroffen, sodass der Unterricht ohne weitere Beeinträchtigungen stattfinden kann. Für Anfang der nächsten Woche wird den neun betroffenen Schülern im städtischen Gesundheitsamt eine Testung auf das Coronavirus angeboten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz