Inhalt anspringen

Über 60-jährige können geimpft werden

Beginn voraussichtlich am Ostermontag

Die Staatskanzlei und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW haben beschlossen, die Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff über 60-jährigen Menschen anzubieten. Hierzu stehen etwa 385.000 Dosen in NRW zur Verfügung. Die impfberechtigte Gruppe umfasst um die 3,8 Millionen Bürger in NRW. Für die kreisfreie Stadt Bottrop bedeutet dies nach Mitteilung des Bottroper Impfzentrums eine Zuweisung von knapp 2.550 Impfdosen.

Die Impfungen beginnen voraussichtlich am Ostermontag, dem 5. April, zentral im Impfzentrum. Termine dafür können ausschließlich über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (www.116117.de oder 0800-116 117 02) gemacht werden, betont die Impfzentrumsleitung deutlich. Der voraussichtliche Start für Anmeldungen wird am kommenden Samstag, dem 3. April erfolgen.

Dadurch werden in der Woche vom 5. bis 11. April die Öffnungszeiten von 7 bis 22 Uhr erweitert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz