Inhalt anspringen

Sofortige Quarantäne auch für Einreisende aus Irland

Land erweitert bestehende Verordnung.

Die Stadt Bottrop weist darauf hin, dass das Land NRW nun auch die Regeln, die für Einreisende aus Südafrika und dem Vereinigten Königreich galten nun auch auf die Republik Irland ausgedehnt hat.

Dies bedeutet, dass Einreisende aus dem Vereinigten Königreich (Großbritannien und Nordirland), der Republik Irland oder aus Südafrika nach Nordrhein-Westfalen sich unverzüglich in Quarantäne begeben müssen. Dies geschieht vor dem Hintergrund der infektiöseren Variante des Coronavirus, das sich in diesen Ländern verbreitet.

Wer aus einem anderem Risikogebieten im Ausland nach Nordrhein-Westfalen einreist, muss zwar ebenfalls eine zehntägige Einreisequarantäne antreten, kann diese aber vermeiden, wenn er sich 48 Stunden vor oder unmittelbar nach der Einreise einem Coronatest unterzieht und das Ergebnis des Testes negativ ist. Auch ein Corona-Schnelltest ist dabei ausreichend.

Zu beachten ist darüber hinaus die Meldepflicht für Einreisende nach der bundesweit geltenden Anordnung des Bundesgesundheitsministeriums.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz