Inhalt anspringen

Impfzentrum bietet „Reserveliste“ an

Kontaktpersonen der über 80-jährigen können sich per Mail melden

Bisher wurde im Impfzentrum Bottrop keine Impfdose verworfen. Damit dies auch weiterhin so bleibt, bietet es jeweils zwei Kontaktpersonen von über 80-jährigen an, sich auf eine sogenannte Reserveliste für eine Impfung setzen zu lassen.

Dazu ist ausschließlich die E-Mailadresse impfreservebottropde zu nutzen und nicht die Hotline des Impfzentrums. In der E-Mail muss die Telefonnummer der Kontaktperson und der Name der über 80-jährigen Person angegeben werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden sich bei den Impfwilligen, sodass eine weitere Kontaktaufnahme nicht notwendig ist. Dies kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Sollte in der Zwischenzeit der zuständige Hausarzt Impfungen anbieten, wird empfohlen das Angebot wahrzunehmen und von der Reserveliste zurückzutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz