Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

Impfzentrum wird wieder in Betrieb genommen

Kraftanstrengung verschiedener Beteiligter – Eröffnung Anfang Dezember angezielt

Nach der Schließungsvorgabe durch die Landesregierung im September unternimmt die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit weiteren Beteiligten eine große Kraftanstrengung, um das Impfzentrum am Südring zum 1. Dezember wieder zu eröffnen.

Bisher wurde seitens der Kommune versucht, ein Impfangebot im Impfbus und an der Dieter-Renz-Halle zu schaffen. Witterungsbedingt und wegen der sehr großen Nachfrage haben sich die Verantwortlichen nun aber entschieden, das Angebot auf die Dieter-Renz-Halle und in der Folge ab Anfang Dezember auf das Impfzentrum am Südring 79 zu beschränken - und das zunächst drei Mal wöchentlich. Der Impfbus wird künftig also nicht mehr am Altmarkt stehen.

Aktuelle Terminübersicht

Montag, 22.11.2021 9.00 bis 17.00 Dieter-Renz-Halle
Mittwoch, 24.11.2021 9.00 bis 17.00 Dieter-Renz-Halle
Sonntag, 28.11.2021 11.00 bis 19.00 Dieter-Renz-Halle
Mittwoch, 01.12.2021 9.00 bis 17.00 Impfzentrum
Südring 79
Freitag, 03.12.2021 9.00 bis 17.00 Impfzentrum
Südring 79

In den Folgewochen (bis einschließlich 22. Dezember) gibt es das Impfangebot dann jeden Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr am Südring 79.

Impfungen bei Haus- & Fachärzten empfohlen

Weitere Termine werden bei Bedarf bekannt gegeben. Grundsätzlich sollten alle Impfinteressierten allerdings zunächst Termine bei den niedergelassenen Haus- und Fachärzte nachfragen. Das städtische Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen keinen ärztlichen Ansprechpartner haben oder eben keine Termin bekommen, da die niedergelassenen Ärzte auf Grund anderer zu behandelnder Erkrankungen in dieser Jahreszeit ausgelastet sind.

Online-Terminbuchung

Zur besseren Planbarkeit sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Impfstelle als auch für die Impflinge selbst, bietet die Stadtverwaltung ein Terminportal im Internet an, damit lange Warteschlangen vermieden werden können. 

Spontane Impfungen möglich

Gleichzeitig haben Bürgerinnen und Bürgern aber auch die Möglichkeit, spontan zur Impfung zu kommen. Für diese Gruppe sind ca. 1/3 aller Impfplätze reserviert. Jeder, der ohne Termin kommt, muss dann aber mit Wartezeiten von bis zu zwei Stunden rechnen, beziehungsweise wird ab einem bestimmten Zeitpunkt ohne Impfung abgewiesen werden müssen, sollten die Kapazitäten erschöpft sein.

Bleibt auf dem Laufenden

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz