Das Angebot war wieder bunt: Von Bach-Oratorium mit Festival-Menue bis zu Hip Hop-Tanzdarbietungen

Knapp 3.000 Besucher hörten ungewöhnliche Kombinationen beim "28. Festival Orgel PLUS"

Knapp 3.000 Besucherinnen und Besucher hörten und sahen bei neun Konzerten in Bottrop spezielle Kombinationen der Orgel mit Instrumenten wie Posaune, Streichquartett und Gitarren-Duo. Beim 28. Festival "Orgel PLUS" gehörten in internationaler Besetzung auch ein festliches Neujahrskonzert mit Trompeten und Pauken und Hip Hop-Tanzdarbietungen plus Orgel mit der belgischen "Compagnie Irene K." zum abwechslungsreichen Programm der Festivalwoche vom 3. bis 10. Januar 2016 in verschiedenen Bottroper Kirchen.

In besonderer Erinnerung bleiben wird das Komponistenporträt von Siegfried Reda, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird, mit Konzert und Ausstellung sowie
das gut besuchte Chorkonzert zum Festivalabschluss, bei dem alle sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach gespielt und gesungen wurden. Unterbrochen wurde die Aufführung durch ein Menue-Buffet im Pfarrheim neben der Liebfrauen-Kirche. Der berühmte niederländische Organist Leon Berben war mit dem Minguett-Streichquartett an der großen Orgel der Herz-Jesu-Kirche zu hören. Einer der besten europäischen Improvisationskünstler an der Orgel, Tomasz A. Nowak aus Polen, begleitete das "Amadeus Guitar Duo" und das Duo Gruber & Maklar.

Angeboten wurde auch ein Seniorenkonzert, in dem bei Kaffee und Kuchen Musik für Violine, Cello, Kontrabass, Klavier und Orgel erklang. Die musikalische Gestaltung von zwei Gottesdiensten (unter anderem mit dem exzellenten "Roden Boy Choir" aus den Niederlanden) sowie die wie immer beliebte Exkursion - diesmal mit 220 Teilnehmern zu bekannten Orgeln nach Amsterdam - komplettierten das Programm der von Festivalleiter Dr. Gerd-Heinz Stevens wieder auf hohem Niveau organisierten Woche.

Die nächste Veranstaltungsreihe findet vom 1. bis 8. Januar 2017 statt. Auf dem Programm stehen dann Kombinationen der Orgel mit Schlagzeug, E-Piano oder Panflöte Bei zwei Veranstaltungen erklingt Filmmusik; in der Kombination Posaune und Orgel ist beispielsweise Musik aus dem Film "Harry Potter und der Feuerkelch" zu hören. Beim Kinderkonzert wird mit und an der Orgel gezaubert. Die Exkursion führt zu Orgeln ins Münsterland nach Billerbeck und Coesfeld.

(11.01.2016)