[11.03.2016 | 204]
[Stadt Bottrop] Umwelt

Energetische Sanierung in Rheinbaben-Siedlung wird gefördert

Informationsveranstaltung für Hauseigentümer am 17. März
Hauseigentümer in der Siedlung Rheinbaben können die energetische Sanierung ihrer Gebäude bis zu 60 Prozent fördern lassen. Die Stadtverwaltung sucht Eigentümer die sich an dem Förderprogramm „Nationale Projekt des Städtebaus“ des Bundesbauministeriums beteiligen wollen.

Das Programm und die Förderbedingungen werden am Donnerstag, 17. März, ab 18.30 Uhr, im Gemeindezentrum St. Peter, Scharnhölzestraße 291, vorgestellt. Oberbürgermeister Bernd Tischler wird die Bedeutung des Programms im Rahmen des Klimaschutzprojektes InnovationCity erläutern.

Der Anspruch des Programms ist die vorbildhafte Modernisierung vorwiegend
geschützter Wohngebäude. Nach dem Credo „Gemeinsam Stadtbild
und Klima schützen“ können Nachbarn eine gemeinsame Kraftwärmekopplungsanlage nutzen und dabei dem Denkmalschutz und sonstigen städtebaulichen Anforderungen Rechnung tragen. Bei der Erfüllung der technischen und formalen Bedingungen werden die Eigentümer durch die Stadt unterstützt.

Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Bottrop
Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Tel.: 02041/70-30 [Zentrale]
stadtverwaltung@bottrop.de
http://www.bottrop.de/