[11.02.2016 | 103]
[Stadt Bottrop] Veranstaltungshinweise, Wirtschaft

Bottroper Handwerkermesse öffnet am 28. Februar zum elften Mal ihre Tore

Auf der ehemaligen Zeche Arenberg-Fortsetzung - Von 10 bis 17 Uhr
Die 11. Bottroper Handwerkermesse öffnet am Sonntag, dem 28. Februar, ihre Pforten. Kleine und mittelständische Betriebe des Bottroper Handwerks stellen sich und ihre Leistungen vor und bieten mit guter Beratung und umfangreichem Fachwissen maßgeschneiderte Lösungen an. Die städtische Wirtschaftsförderung lädt herzlich zum Besuch der Messe im Gewerbegebiet Arenberg-Fortsetzung, Im Blankenfeld 2-4, in den Räumlichkeiten der ehemaligen Lohnhalle/Waschkaue ein. Der Eintritt ist frei.

Entstanden aus der Idee, Bottroper Betrieben ein Forum zu bieten, auf dem sie sich einem breiten Publikum vorstellen und ihr Leistungsspektrum präsentieren können, hat sich die Handwerkermesse inzwischen etabliert. Fachunternehmen aus den Bereichen Innenausbau, Elektrotechnik, Energieberatung, Heizungs- und Sanitärbau sowie Wohndesign stellen sich und ihre Dienstleistungen vor.

Auf der Messe auch wieder mit dabei ist das Netzwerk „Zuhause Sicher“ - eine Initiative der Polizei - mit praktischen Tipps zum Thema "Sicheres Wohnen". Ebenfalls auf der Messe vertreten ist die Verbraucherzentrale NRW mit wegweisenden Tipps, nicht nur zum Thema Haus und Wohnen. Vertreter der Innovation City Management GmbH bieten Beratungen zum klimagerechten Stadtumbau an.

„Wir haben gute Handwerkerfirmen in unserer Stadt, die eine breite Vielfalt von Dienstleistungen anzubieten haben! Ein Besuch der Messe lohnt sich immer“, betont Frank Paluch von der Wirtschaftsförderung.

Die Messe ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl aller Besucher sorgt das Team um Markus Konze unter anderem mit ihrer „Gulaschkanone“.

Downloads

Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Bottrop
Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Tel.: 02041/70-30 [Zentrale]
stadtverwaltung@bottrop.de
http://www.bottrop.de/